Zur Sache Schätzchen (1)

Uneigennützig wie die meisten Männer sind, möchte ich unter dem zugegebenermaßen etwas provokanten Titel „Zur Sache Schätzchen“ Tipps an die holde Weiblichkeit geben, uns Männer besser zu verstehen. Ich weiß, es gibt jeden Monat tausende solcher Ratgeber und die Frauenzeitschriften sind voll davon. Das ist auch kein Widerspruch zu mgtow, wie vielleicht der eine oder andere einwenden wird, sondern die Hoffnung, ein klein wenig dazu beizutragen, das verkorkste Geschlechterverhältnis etwas zu verbessern. Letztendlich möchte man als Mann die Frauen wieder als das sehen können, was man sich gewünscht hat, nämlich als Partner, dem man vertrauen und mit dem man zusammen leben und alt werden möchte.

Basis ist der folgende Artikel bei gofeminin. Geschrieben von der Redaktion, die vermutlich nur aus Frauen besteht. Was soll dabei Gescheites rumkommen? Gehen wir die 18 Punkte mal aus der Sicht eines Mannes durch:

Punkt 1: Seine Interessen (zumindest) ernst nehmen – Wieso steht das Wort „zumindest“, wenn auch in Klammern, noch da? Seine Interessen decken sich doch zumindest in großen Teilen mit deinen, warum sonst bist du mit ihm zusammen? Wenn du natürlich nur wegen seinem Geld bei ihm ist … Ein guter Gesprächspartner wird erkennen, wenn er den Gegenüber langweilt und das Thema wechseln so dass beide etwas zur Konversation beitragen können. Eine Frau, die sich nicht für die Interessen des Mannes interessiert, wird bald von ihm verlassen werden!

Punkt 2: Manches ist reine Zeitverschwendung – Welcher Mann fällt noch auf die typischen weiblichen Fangfragen „Findest du mich hübsch, sexy, zu dick, etc.?“ rein? Und wenn wir deine Schuhe bewundern sollen, wäre es schön wenn es nicht ständig Neue sein müssten, die du später nie wieder trägst. Bei der Frisur erwarte bitte nur eine Reaktion, wenn du eine deutlich andere Frisur gewählt hast. Dann hast du aber eine Reaktion verdient.

Punkt 3: Selbstbewusstsein – Leg den Schwerpunkt vor allem auf „entspannt“. Nichts törnt Männer mehr ab als eine unentspannte Frau, die rumzickt und die nicht weiß, wie sie sich entscheiden soll (Kleidung, Schuhe, Handtasche, Schal ja/nein, Sushi oder Rumpsteak usw.)

Punkt 4: Grundlose Wutattacken – Das Wort „Grundlos“ sagt hier eigentlich schon alles. Wenn du wegen einer Kleinigkeit oder weil du gerade deine Periode hast, explodierst und ihm eine Szene machst, wird er dir das vielleicht 2 oder 3 Mal durchgehen lassen. Danach heißt es dann: Da ist die Tür! Wenn du dich nicht mental im Griff hast oder eine Borderlinestörung hast, geh zum Seelenklemptner. Kein Mann, der etwas auf sich hält, will eine Psycho in seinem Heim.

Punkt 5: Starke Frauen – Männer wollen aus ihrer Natur heraus nicht schwach sein oder erscheinen. Probleme sind dazu da, gelöst zu werden. Das ist es, was das Wesen eines Mannes ausmacht. Bitte versuch nicht, ihm einzureden, es wäre ok, sich bei dir auszuheulen und seine schwache Seite herauszukehren. (Ein richtiger Mann wird das nicht zulassen.) Du versuchst sprichwörtlich ihn zu entmannen. Was danach passieren wird: du wirst den Respekt vor ihm verlieren, ihn zum Weichei abstempeln und verlassen.

Punkt 6: Natürliche Frauen – Du sollst keine trophy wife sein. Aber du solltest an der Seite deines Mannes gut aussehen. Bei gesellschaftlichen Anlässen solltest du daher optisch etwas hermachen und darfst gerne sexy gekleidet sein. Wenn es zum Segeln oder zum Hüttenzauber geht, kannst du gerne auf Makeup usw. verzichten und dich auf deine natürliche Schönheit verlassen. Er wird dich dafür lieben und wie seine Prinzessin behandeln.

Punkt 7: Mama ist ihm heilig – Ich würde das auch auf seinen Vater ausweiten. Seine Eltern werden ihm immer am nächsten stehen, akzeptiere das! Wenn du versucht, einen Keil zwischen ihn und seine Eltern zu treiben, wirst du auf jeden Fall bei einem Mann mit Selbstachtung verlieren. Versuche ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern aufzubauen. Beim Vater sollte das einfach sein, alle Väter mögen die Frauen ihrer Söhne. Bei der Mutter kann das schwieriger werden, vor allem, wenn du bestimmte Eigenschaften hast, die du besser nicht haben solltest. Mütter haben dafür sehr feine Antennen. Und du darfst davon ausgehen, sie wird es ihrem Sohn mitteilen, wenn du nicht dabei bist. Also stell dich gut mit seinen Eltern!

Punkt 8: Die Abseits-Regel – Abseits im Fußball ist nicht schwer. Schau dir zur Not ein YouTube Video dazu an. Ansonsten, kein Mann wird dich deswegen komisch ansehen. Der Punkt ist eigentlich ein Witz. 🙂

Punkt 9: Keine Angst vor der Periode – Vorsicht, nicht alle Männer finden Sex toll, wenn du deine Periode hast. Aber eigentlich ist das doch kein Problem der Frau. Entweder er will trotzdem mit dir schlafen oder halt nicht. Falls du willst und er wegen deiner Periode nicht, akzeptiere das einfach. Du wirst schon nicht vor Geilheit sterben.

Punkt 10: Klo-Deckel rauf und runter – Noch ne Mücke, die gerne ein Elefant sein möchte. Wenn du ein Problem mit dem Klodeckel hast, dann möchte ich dich nicht bei echten Problemen erleben. (Siehe auch Punkt 4!)

Punkt 11: Lästernde Frauen – Ein bisschen Lästern tun alle, auch wir Männer. Aber achte darauf, dass es im Rahmen bleibt. Sonst wird er das nach kurzer Seite auf deiner Minusseite festhalten. Achte vor allem im Beisein anderer darauf, was du von dir gibst. Im Zweifel: Lästern ist Silber, Schweigen ist Gold.

Punkt 12: Klamotten kaufen? Gerne! – Klar darfst du ihm gerne Klamotten mitbringen. Aber der Satz vorher ist ja wohl unter aller Sau: Als wenn Männer sich nicht selbst einkleiden könnten! Ein Satz wie dieser zu mir und die Beziehung hat einen riesen Riss bekommen! Auch wenn es tatsächlich viele Paare in Bekleidungsgeschäften gibt, wo sie für ihn die Sachen zur Anprobe raussucht, wird ein echter Mann dies niemals akzeptieren! Auch seine Mutter ist hier ausnahmsweise außen vor! Hier kannst du durch unbedachte Sprüche oder Handlungen viel kaputt machen!

Punkt 13: Ein Herz für seine Freunde – Eigentlich ein no brainer! Auch wenn Frauen teilweise versuchen, ihren Mann von seinen Freunden zu isolieren. Versuch das bei keinem richtigen Mann! Es wird zu einer schweren Hypothek für eure Beziehung werden. Ob er dich deswegen verlässt? Schwer zu sagen, ich würde dich aber langfristig zu einer Affäre runterstufen und meine Freunde behalten.

Punkt 14: Küsse, Küsse, Küsse – alles gut. Sehe ich genauso.

Punkt 15: Liebe geht durch den Magen – Gut wenn er kochen kann. Viel schlechter dann für dich, wenn du es nicht auch kannst! Viele Männer kochen, weil sie keine Partnerin haben oder mgtow sind. Kannst du da nicht mithalten, wirst du schon mal schiefe Blicke ernten.

Punkt 16: Dein Gesicht, wenn du kommst – ein richtiger Mann wird beim Sex nicht nur an seinen sondern auch deinen Orgasmus denken. Sag ihm, was du und wie du es brauchst. Als Mann kann man nicht die Vorlieben von Millionen Frauen kennen. Ein Mann kommt leicht zum Orgasmus während die Frau länger braucht. Während er dich nach deinen Wünschen zum totalen Orgasmus bringt, darfst du ihm gerne den Rücken oder die Wange zerkratzen, dein Gesicht völlig verzehren, deine Lust herausschreien usw. Das ist für einen Mann wie ein 2. Orgasmus, wenn du genauso viel Spaß am Sex hast wie er. Und merke dir, wenn du einen Orgasmus nur vorspielst betrügst du nicht ihn, sondern dich selbst! Sag ihm, was du willst und brauchst! Einmal reicht, er wird es dauerhaft umsetzen.

Punkt 17: Er kann vieles durchaus auch selbst – Ein richtiger Mann und insbesondere ein mgtow kann die gesamte Hausarbeit genauso gut wie eine Frau. Von daher ist nicht nur die Überschrift eine Frechheit sondern auch der  Satz „Und wenn er sich extrem dumm anstellt: Das ist alles nur Taktik.“ Kein echter Mann hat solche Spielchen nötig. Ganz generell solltest du Spielchen dieser Art gar nicht erst versuchen. Ein richtiger Mann geht nämlich darauf nicht ein sondern wird dir direkt sagen, was er von solch kindischem Verhalten hält!

Punkt 18: Auf Durchzug – Pauschal kann man nicht sagen, Männer telefonieren nicht gerne und lang. Aber was Männer überhaupt nicht ausstehen können, wenn Themen sich im Kreis drehen, totgequatscht werden oder du anrufst, obwohl er gerade mal eine Stunde weg ist. Gerade letztes sind wieder kindische Spielchen, dazu hab ich unter Punkt 17 genug geschrieben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s