the four letter word

An anderer Stelle hatte ich ausgeführt, wo der Schwerpunkt in der mgtow Philosophie liegt. Und zwar im Buchstaben „O“. Ja, es geht darum, den eigenen (own) Weg zu gehen und nicht durch Frauen fremdbestimmt zu sein. Von daher ist der Gebrauch eines Wortes mit vier Buchstaben im Umgang mit Frauen besonders wichtig: Das Wort NEIN!

Feminazis erklären zu allen Zeiten, dass Frauen heutzutage keine Männer mehr brauchen. Im englischen „A woman needs a man like a fish needs a bicycle“. Diesem Wunsch entspreche ich gerne und auch jeder andere Mann, der müde von den beknackten Spielchen der Frauen ist, sollte dieses Wort allzeit bereit auf der Zuge liegen haben. Dies gilt insbesondere für Männer, die als „Orbiter“ bezeichnet werden. Es sind typische Beta- oder Omega-Männer, die wie Satelliten um eine Frau kreisen und darauf warten, dieser Gefallen erfüllen zu dürfen. Wie die Erde werden viele Frauen nicht nur von einem Orbiter umkreist, sondern gleich von mehreren Satelliten. Der eine Orbiter ist für kleine Reparaturen am Auto zuständig, der nächste beseitigt PC-Probleme und installiert die neue Stereoanlage. Weitere dieser armseligen Kreaturen mähen den Rasen, tragen die Wasserkästen in den 4 Stock oder werden als emotionale Tampons verwendet, bei denen frau sich ausheulen kann, wenn ihr Bad Boy sie mal wieder schlecht behandelt hat.

Als Gegenleistung erhoffen sich Orbiter, irgendwann in einer fernen Zukunft von dieser Frau als Partner erwählt zu werden. Aber Orbiter sind in den Augen der Frau mitunter nicht mal für die friendzone wertvoll genug. Klar gibt es Schnittmengen mit der friendzone, aber die meisten Orbiter sind eben doch nur Dumme, die frau bei passender Gelegenheit anruft und für eine entsprechende Aufgabe antanzen läßt. Eventuell gibt’s von ihr nen Kaffee und sie hört (evtl. sogar interessiert) eurem Smalltalk zu, aber das war es dann auch an sozialer Interaktion.

Aber auch die Männer, die Frau in die friendzone gepackt hat, werden niemals bei dieser als Partner landen. Von einer Frau in die friendzone gepackt zu werden, ist wie ein Urteil des obersten Gerichts: endgültig, keine Revision mehr möglich.

Jedem Mann sollte erstmal in sich gehen und bei seinen weiblichen Bekannten prüfen, ob eine Freundschaft auf Augenhöhe vorliegt (ich rede hier nicht von langfristigen Beziehungen, die geht kein mgtow mehr ein) oder ob er nicht doch ein Orbiter ist. Kommt Mann zum Schluss, dass für die Hilfe, die jeder Mann genetisch bedingt immer gerne gibt, nicht genug Widerhall im Verhalten des weiblichen Freundes zu finden ist, so ist es Zeit, das Wörtchen NEIN regelmäßig zu verwenden. „Kannst du mal Wischwasser am Auto nachfüllen, ich weiß nicht wo das eingefüllt werden muss?“ – „NEIN“ – „Kannst du meinen neuen Drucker an meinem Laptop installieren?“ – „NEIN“ – „Kannst du mich nach Hause fahren?“ – „NEIN“. Lustiger Effekt: Am Anfang wird frau total irritiert schauen, dass einer ihrer Haussklaven es gewagt hast, ihr einen Wunsch auszuschlagen. Aber der erste Schritt weg vom Dasein eines traurigen Orbiters und hin zu mehr Selbstbewusstsein ist getan. Es tun sich nun 2 Wege auf: Entweder sie erkennt, dass der Mann sich nicht mehr ausnutzen lässt und beide werden einfach nur gute Freunde oder sie bricht den Kontakt ab. Beeinflussen kann Mann das nicht, aber egal wie das Ergebnis ausfällt, als Mann hat man auf jeden Fall gewonnen. Entweder man hat eine gute Freundin gewonnen oder eine selbstbezogene Bitch verloren. Win-Win Situation!

Noch ein letzter Vergleich für alle Orbiter da draußen: Solltet ihr jemals glauben, eure geostationäre Umlaufbahn verlassen zu können, dann verglüht ihr entweder beim Eintritt in die Atmosphäre oder beim Aufschlag auf der Oberfläche. Orbiter oder in die friendzone gepackte Männer werden niemals als Partner von einer Frau erwählt. Deal with it!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s