Zur Sache Schätzchen (3)

Heute: Die Sushi- äh Susi Krise. Eine Buchrezession vermengt mit den üblichen, idiotischen Ratschlägen für die „moderne“ Frau von heute. Verbrochen von der Elle. Schon der Titel ist doch eigentlich ein Schlag ins Gesicht jeder Emanze und jeder Feminazi.

„Warum Frauen immer noch Männer brauchen“

Hä? Männer werden doch heute nicht mehr gebraucht. Oder etwa doch nicht? HALT! Erstmal weiterlesen. (Ich kommentiere nicht alle 20 Gründe, bei einigen gibt’s halt nix zu kritisieren, weil zu banal oder schlicht ausnahmsweise mal ins Schwarze getroffen.)

Weil wir uns nur durch ihre Energie sexy fühlen können, mädchenhaft und weiblich.

Emanzenalarm! Reduzieren hier Frauen Frauen zu Objekten? Wollen hier Frauen Frauen einreden, dass frau erst glücklich sein kann, wenn ein Vertreter des verhassten Patriarchats frau bescheinigt, sexy zu sein? Ich versteh die Frauen nicht.

Weil wir ihnen all den Gossip erzählen können, den jede andere Frau sofort weitertratschen würde, da sie ohnehin auf Durchzug schalten.

Liebe Frauen, wieso glaubt ihr bloß, ihr könnt euren ganzen Gossip bei uns abladen? Ruft doch einfach eine Freundin an und labert euch gegenseitig voll, während ihr gleichzeitig nicht zuhört. Auf Durchzug zu schalten ist ein männlicher Schutzreflex, weil es uns einfach auf den Keks geht und wir Sex wollen und es deshalb über uns ergehen lassen.

Weil sie nachts mit unserem Hund Gassigehen.

Der Mann, der Trottel. Bei mir würdest du 50% der Zeit selber Gassi gehen. Den Hund anschaffen, aber den Mann Gassi gehen lassen. Ich lach mich schlapp. Nur Beta-Männer lassen sowas mit sich machen. Ein mgtow garantiert nicht. Ein mgtow kauft sich einen Hund als besten Freund des Mannes, aber nicht als Sidekick für eine Partnerin.

Weil sie uns Geld geben wenn wir wieder pleite sind.

Gold Digger ALARM. Nur verzweifelte Männer leihen (wiederholt) einer Frau Geld. Wenn Frau mit ihrem eigenen Geld nicht zurechtkommt, sollte diese niemals Zugriff auf das Konto des Mannes oder seine Kreditkarte bekommen. Das Geld sieht Mann nie wieder. Investiere das Geld lieber in eine Escort. Das ist wenigsten ehrlich und vermutlich auf Dauer auch billiger. (Und der Sex ist besser.)

Weil sie dafür sorgen dass wir technisch immer auf dem neuesten Stand sind und uns das alte Iphone 4 wegnehmen und durch ein neues 6er ersetzen.

Gold Ddigger ALARM again! Frau kann gerne das abgelegte iPhone des Mannes bekommen, aber frau immer und wie selbstverständlich das neue iPhone kaufen? Selten so gelacht. Ist das nicht Prostitution? Erzählen Frauen nicht immer, sie wollen auf eigenen Beinen stehen und brauchen vor allem keinen Mann? Wie gesagt, eine Escort ist ein besseres Investment. Für den üblichen Blümchensex, den die meisten Frauen für richtigen Sex halten, gibt’s auf dem Straßenstrich nicht mal 20€! iPhone 6 ? Ich krieg mich nicht mehr ein vor Lachen. Eine Frau kann mein iPhone 5 haben, wenn ich mir selbst das neue iPhone 8 kaufe! Muahahaaha!

Weil sie uns nie wirklich böse sein können, egal was wir anstellen. (solange sie noch verliebt sind.) im Gegensatz zu unseren Freundinnen die wegen eines Streits die Freundschaft beenden.

Egal was die Frau angestellt hat? Muss wohl ein domestizierter Beta-Mann oder ein anderes, armes Würstchen sein, das auf Kommando „sitz“ oder „gib Pfötchen“ macht. Männer, ehrlich, sagt mir, dass ihr so ein Verhalten nicht akzeptiert, sondern im Gegenteil sanktioniert. Eine mögliche Entschädigung wäre tabuloser Entschuldigungssex, so wie Mann es will und sie es bis dato abgelehnt hat. 😉 Danach kann Mann frau die Beule in der Fahrertür vielleicht verzeihen.

Weil sie im Gegensatz zu uns sehr hilfsbereit sind und uns sogar eine Pizza aus ihrer Lieblings-Pizzeria bringen, damit wir keinen schlechten Lieferdienst anrufen müssen.

Schön, dass ihr endlich zugebt, weniger zurückzugeben als ihr von uns Männern bekommt. (Danke an die Manginas, Beta- und Omega Männer und die ganzen erbärmlichen Orbiter) Klar bezahlt ihr in der Währung SEX, aber wenn sonst nichts von euch rüberkommt, was stellt euch eigentlich besser als eine gewöhnliche Prostituierte? Wenn die Pizzeria auf dem Weg liegt, spricht nix dagegen, ansonsten nimm dein Telefon in die Hand und bestell dir selbst was!

Weil sie viele Buddies haben die dann auch unsere Buddies sind und die wir mitbenutzen dürfen.

Was auch immer das heißt. Buddies mitbenutzen? Sorry Ladies, wir benutzen unsere Buddies nicht, wir gehen freundschaftlich miteinander um und stehen für einander ein, unternehmen gemeinsam was ohne Frauen und haben eine gute Zeit dabei. Ganz sicher nicht lassen wir eine Frau diese Freundschaften gefährden. Ganz sicher nicht!

Weil uns sonst nie wissen, ob wir gut riechen, oder unsere Haut weich ist, weil es uns niemand sagt.

Fishing for compliments? Sure you bet! Wie sonst kriegen wir euch ins Bett? Indem wir euch mit Komplimenten überhäufen und eure Figur loben. Diese Schwäche nutzen wir Männer seit ewigen Zeiten aus. (Sorry Männer, jetzt ist es raus) 😉

Zusammenfassung:

Liebe Frauen, so wird das nichts. Sich überall das Beste raussuchen und die ganze Arbeit sowie die Unannehmlichkeiten uns Männern zu überlassen, funktioniert heute immer weniger. Ich spreche hier bewusst von mgtow Männern und anderen Männern mit Rückgrat. Natürlich gibt’s die üblichen Betas und Omegas, die euch den Arsch für nichts nachtragen. Aber an denen habt ihr ja auch keinen wirklichen Spaß und packt sie höchstens in die friendzone.

Frauen, wenn ihr keinen Job habt, nicht mit Geld umgehen könnt, einen Versorger sucht (Gold Digger ALARM), sucht euch einen Schluffi. Richtige Männer werden euch zur Tür rausbegleiten und dafür sorgen, dass ihr nicht wieder zurückkommt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s