Nur dein Aussehen zählt (2 von 4)

Hinweis: Wer Teil 1 noch nicht gesehen hat: Bitte hier anfangen!

OK, weiter geht’s. Im ersten Teil haben wir gelernt, dass Aussehen und Größe für Frauen das Wichtigste bei einem Mann ist, wenn es um Beziehung und/oder Sex geht.

Teil 2:

Beim Thema Datingshow (Take Me Out, im Deutschen Fernsehen nicht verfügbar oder mir entgangen) würde jeder Bluepiller nun sagen, na klar, alles gescripted, alles vorher abgesprochen. Leider ist das nicht die ganze Wahrheit. In dieser Show muss keine Frau ihr Missfallen einem Mann direkt ins Gesicht sagen. In der Gruppe und ohne Konsequenzen können die Frauen aus der Distanz ausdrücken, was sie von den Kandidaten wirklich denken. Und das tun sie auch. Der Kandidat 1 in der holländischen Variante der Show hat natürlich keine Chance. Von allen Frauen bekam er ein rotes Vote. (Du bist raus!) Sein Aussehen ist aber auch unterdurchschnittlich. (Quote „hermaphrodite lesbian“) Warum er sich überhaupt bereiterklärt hat, bei sowas aufzutreten wird wohl sein Geheimnis bleiben. Ich selbst würde mich deutlich über diesem jungen Mann einordnen, aber niemals auf die Idee kommen, in so einer Show mitzuspielen. Der zweite Kandidat (aus der UK Version der Show) erreicht dagegen ein Traumergebnis: 100% blaue Votes. (Ich will dich!) Entlarvend die Kommentare in der Fragerunde: Alle beziehen sich auf das Aussehen des attraktiven Kandidaten. Die Frage, warum er noch Single ist würde niemand dem Kandidaten aus der holländischen Show stellen.

Red Pill Reality:

If you aren’t physically attractive to MOST WOMEN, then, by definition, you are physically unattractive (but not necessary ugly). Note: to be physically attractive, you actually have to attract highly sougth-after women consistently and frequently, relying mostly on your looks.

Wenn du also bei attraktiven Frauen nicht landen kannst, erfüllst du nicht den generellen Standard, der dir Beziehungen und Schenkel öffnet und weder die attraktivsten als auch die normal aussehenden Frauen werden dich für einen ONS oder eine Beziehung in Betracht ziehen. Von den hässlichsten und vollkommen übergewichtigen Frauen will ich hier nicht reden, die haben aber mittlerweile ein völlig verschobenes Selbstbild, womit die Regel oben selbst für eine 3/10 gilt. Nicht das Männer an diesen Monstern und Litfaßsäulen Interesse hätten, aber wie gesagt, wenn man nur lang genug eingeredet bekommt, man sei auch als Moby Dick schön, glaubt frau das irgendwann.

Red Pill Reality:

„FEELING“ attractive isn’t the same thing. Nor does it produce the same results. How many attractive young women call you handsome each week?

Wie schon in Teil 1 besprochen: Hier der kostenlose Reality Check für jeden Mann: Wirst du von Frauen bei der Arbeit, in der Freizeit, beim Sport, beim Einkaufen etc. für dein Äußeres gelobt? (handsome = attraktiv) Oder registrierst du anderes Verhalten bei Frauen in deiner Umgebung: Anlächeln, Hinterherschauen, Nach dir Umdrehen, Flirten, etc.? Falls nein: Dann gilt leider auch für dich: Du bist nicht attraktiv. ONS kannst du vergessen. Beziehungsanbahnung ist kompliziert bis unmöglich. Und ja, es gilt auch für mich, dass gebe ich gerne zu. Wozu die Realität leugnen? Warum wohl bin ich mgtow geworden? 😉

Die Show „Dating in the Dark“ ist eigentlich noch besser geeignet, die obigen Thesen zu stützen. Bei etliche Pärchen stimmte die Chemie im Dark Room 😉 , aber nur solange das Äußere des Mannes nicht zu sehen war. Auf die Kommentare der „Ladies“ nach dem Einschalten des Lichts, will ich hier nicht näher eingehen, aber ladylike waren die zumeist nicht.

Red Pill Reality:

Balding (beginnende Glatze) is a sexual death sentence for most men as they don’t have the facial aesthetics, masculinity or skull shape to pull it off.

Red Pill Reality:

More and more in the West, even being an average-locking guy doesn’t cut it anymore because, for a woman, lots more attractive options are only a dating app swipe, online dating click, or bar visit away (and she doesn’t have to make the first move).

Aus diesem Grund funktioniert auch PUA (pick up artistry) nur bei Männern, die nur knapp unterhalb der Attraktivitätsgrenze liegen. Für alle anderen ist das verschwendete Zeit und Geld. Mit PUA verdienen Einige leichtes Geld mit naiven Männern. Manche füllen ganze Hallen mit hoffnungsfrohen, unattraktiven Männern, die gerne glauben möchten. Wir mgtows nennen diese Bluepiller. Sie leben immer noch in der Matrix, einer Scheinwelt. Vor die Wahl gestellt, die Realität anzunehmen oder in die Scheinwelt zurückzukehren, werden die Meisten sofort die blaue Pille nehmen. Traurig aber wahr. Eine 2/10 in eine 8/10 zu verwandeln, wie die Gurus des PUA versprechen, einfach durch die neuste Mode, optimale Körperpflege, ein bisschen Workout im Fitnessstudio und das richtige Game (die richtige Anmachtaktik) ist einfach lächerlich. Es kommt auf das Aussehen und die Größe an, und nur Ersteres lässt sich letztendlich vom Chirurgen ändern. Möchtegern PUAs werden in manchen Einkaufszentren in Canada schon von der Security aus dem Gebäude geworfen, wenn sie auffällig wurden. Das sagt eigentlich schon alles. Die oben genannten „Red Pill Realities“ sind weiterhin nicht widerlegt.

Interessant auch das Experiment mit einem kleinen Mann. Hinter einer Spiegelwand (Wichtig, damit Frauen mit der Wahrheit rausrücken) wurden zu einem kleinen Mann 4 weitere, normalgroße Männer gestellt.

Den Frauen wurde zur Kompensation nun gesagt, dass der kleine Mann

  1. ein Arzt (MD, medical doctor) ist
  2. ein Arzt, ein Bestseller Buchautor und ein Skifahrer mit eigener Berghütte ist
  3. ein Millionär

Alles hat dem kleinen Mann nichts gebracht. Die Ladies hätten ihn nur akzeptiert, wenn die 4 anderen Mörder gewesen wären! Ich denke, dass hat gesessen, oder?

Woher kommt nun dieses Rosinenpicken bei den Frauen? Nun, sie sind nicht länger auf einen Mann als Versorger angewiesen, wie das Jahrhunderte vorher der Fall war. Es ist natürlich gut, dass Frauen heute nicht mehr abhängig von Männern sind, viele Frauen haben in dieser früheren Abhängigkeit sicher auch gelitten. Es ist daher auch das Recht der Frauen, sich den Mann als Ergänzung zu ihrem Arbeits- oder Freizeitleben zu suchen. Kein Mann hat ein Anrecht auf eine Frau. (Hallo incels!) Aber auch kein Mann sollte sich für eine Frau zum Affen machen, sich total verbiegen, sich selbst aufgeben, sich zum Fußabtreter einer Frau machen. Ja, wir Männer wollen Sex, brauchen Sex, wollen weiter wie früher uns über Arbeit und Erfolg die Anerkennung von Frauen verdienen. Und hier liegt der Denkfehler, den viele, ach was, die meisten Männer machen. Weder werden wir in Zukunft wie früher diese Anerkennung erhalten noch werden Frauen die Trumpfkarte „Sex“ beiseite legen. Wer sich dieser beiden Fesseln des Mannes des 21. Jahrhunderts bewusst macht, hat schon einmal den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht. Ja, Richtung mgtow!

Teil 3 demnächst in diesem Kino!

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Nur dein Aussehen zählt (2 von 4)

  1. Ich mag ja deinen Blog aber hier liegst du leider vollkommen falsch. Ich bin ja selber kein sonderlich überdurchschnittlich aussendender Mann aber ich habe, nachdem ich meinen eigenen Stil gefunden habe extrem viele Frauen im Bett gehabt. Es ist tatsächlich nicht nur das Aussehen, sondern das was du bereit bist dafür zu tun. Ich habe einen guten Freund der klein und schwächlich ist und zudem eine Glatze hat, trotzdem hat er so viele Frauen, dass die meisten besser Aussehenden Männer nur neidisch glotzen. Das sagt er auch nicht nur, das hat er mir auch oft genug bewiesen.
    Es ist immer die Frage, was man bereit ist zu tun, wie weit man bereit ist zu gehen. Wenn du dein ganzes Leben auf das Ansprechen von Frauen fokussierst, dann wirst du auch Erfolg haben. Der Unterschied ist, dass wenn du gut aussiehst dies nicht musst und trotzdem Erfolg hast. das ist so ähnlich wie andere Dinge – manche müssen sich ein Buch nur von außen angucken um es zu verstehen und andere müssen lange lernen um nur gleich zu ziehen. Unfair? Ja vielleicht aber so ist das Leben nun einmal.
    MGTOW zeichnet sich dadurch aus, dass wir auf Frauen FREIWILLIG verzichten weil der Preis zu hoch ist und nicht dadurch, dass wir keine abkriegen. Das letztere ist nämlich der Weg der INCEL und das hat mit MGTOW eigentlich gar nichts zu tun.

    Gefällt mir

    • Hallo PfefferundSalz,

      ich gebe dir in soweit Recht, dass wenn man sein GANZES Leben darauf ausrichtet, Frauen ins Bett zu bekommen, dann wird man vermutlich auch irgendwann Erfolg haben. Nur, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Solch einen Stellenwert will ich Frauen einfach nicht einräumen. Ich gebe damit Frauen indirekt Macht über mich und lasse mich von ihnen steuern.

      In meinem Umfeld sind kleine, schwächliche Männer mit Glatze keine Casanovas. Da hilft alles PUA auch nicht. Frauen, die die Wahl haben (in Bars, Cafés, Discos, Clubs) werden sich niemals für die „etwas zu kurz gekommenen“ entscheiden.

      Dein letzter Satz zeigt, dass wir „mgtow-technisch“ die gleichen Vorstellungen haben. Zu incels habe ich mich in allen Beiträgen kritisch geäußert. incels ersaufen sich lieber in Selbstmitleid als ihr Schicksal in die Hand zu nehmen. Deshalb kann ich incels auch nicht für voll nehmen. Ich würde jederzeit einem incel in meinem Bekanntenkreis versuchen zu helfen, aber ich fürchte, die meisten incels würden diese Hilfe nicht mal annehmen.

      Gefällt mir

  2. Pingback: Nur dein Aussehen zählt (3 von 4) | mgtow klartext

  3. Pingback: Nur dein Aussehen zählt (4 von 4) | mgtow klartext

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s