Der nette Mann

nett

Es ist wie mit Arbeitszeugnissen. Da darf auch vordergründig nichts Negatives stehen. Aber ein „war stets bemüht“ ist der allgemein bekannte Code für  „kann man keine Aufgaben übertragen“.

Genauso ist es wenn Frauen Männern durch die Blume sagen, dass es leider nichts wird:

Wenn eine Frau euch mit dem Attribut „nett“ belegt, heißt dass in Wirklichkeit: Du bist ein Langweiler, der bestenfalls in der friend zone landen kann.

Daraus resultieren für den Mann 2 Konsequenzen:

  1. Es hat keinen Sinn, in diese Frau zu investieren. Das Urteil ist gesprochen.
  2. Du musst an dir Arbeiten, um den Makel „nett“ abzulegen.

Oder du gehst deinen eigenen Weg und machst dich unabhängig davon, was Frauen von dir denken.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Der nette Mann

  1. Punkt 1 gecheckt. Das Ganze ist ein Spiel. Landet man in der Friendzone ist das Spiel mit dieser Dame verloren. Game Over.
    Also neue Dame, neues Spiel.
    Ein Nice Guy, der es allen recht machen will, ist für Frauen nur von beschränktem Nutzen. Deshalb auch die Ablehnung. Alles dreht sich um den Nutzen für die Frau.
    Punkt 2 hat es in sich. In unserer Gesellschaft wollen die wenigsten ein Arschloch sein. Seit den 80’er Jahren werden Jungs zu Frauenverstehern und Weicheier erzogen. Dieses Mindset muss abgelegt werden.
    Am Besten kombiniert man das mit Punkt 3. Du machst Dich von der Meinung anderer Unabhängig und ziehst Dein eigenes Ding durch. Damit wirst Du von den anderen zum egoistischen Arsch abgestempelt, der sehr wohl für sich sorgen kann. Damit hast Du deutlich höhere Chancen, bei Frauen von Nutzen zu sein, da Du dich nicht für andere verzettelst.
    Aber ehrlich, wollen wir egoistische Ärsche Nutzvieh sein?

    Gefällt mir

  2. Nun, per mgtow Definition sind wir natürlich kein Nutzvieh. 😉 Frauen, vor allem die mit wenig Lebenserfahrung oder mit wenig Selbstbewusstsein, fahren noch immer voll auf die egoistische Arschlochnummer ab. Forderungen von Seiten der Frau nach mehr als einer Affäre werden natürlich abgebügelt. Oder man spart sich den ganzen Aufwand und ordert sich eine Escort. Das ist ehrlich, sicher und stressfrei. Wie heißt es so schön: Mann zahlt nicht für den Sex sondern, damit die Frau hinterher geht. 😉

    Gefällt mir

  3. Ich weiß nicht, ich glaube nicht dass man ein Arschloch sein muss. Ich war immer sehr nett aber auch sehr bestimmt und bin immer schon meinen eigenen weg gegangen ohne ein Arsch zu sein. Kam bei Frauen immer sehr gut an. Trotzdem will ich keine von denen für mehr als ein bisschen Sex. Kann leider mit Frauen nicht mehr anfangen als sie zu ficken, an sich sind Frauen sehr langweilige Geschöpfe.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s